PROGRAMM

LITERATUR & KULTUR

November 2018

Duo des Alpes
© Foto: Neon Milano

SO 18|11

Cellokonzert 19.00 Uhr 20 EUR

Duo des Alpes

EINE REISE DURCH EUROPA

Die aus Chiasso in der Schweiz stammenden Künstler Claude Hauri und Corrado Greco starten ihre musikalische Reise am Lago Maggiore, bevor es weitergeht über Wien vor die Tore von Sankt Petersburg und weiter nach Jerewan, das als letzter Außenposten des europäischen Russlands gelten kann.
Mit spannenden, aber auch humorvollen Anekdoten führen die beiden Musiker ihr Publikum durchs Programm über Hamburg und Leipzig nach Paris und Prag, bevor sie schließlich als Schlusspunkt wieder Italien erreichen.

 Im Rahmen des Festivals "Celloherbst".  In Kooperation mit dem Kulturverein Westfalen.

Julia Korbik
© Foto: privat

MO 19|11

Persönliches Gespräch und Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Philosophisches Café

JULIA KORBIK

In ihrem Buch "Oh, Simone! Warum wir Beauvoir wiederentdecken sollten" wirft Julia Korbik einen frischen Blick auf die große Philosophin und Schriftstellerin Simone de Beauvoir. Ausgezeichnet wurde sie für dieses Werk mit dem Luise-Büchner-Preis für Publizistik 2018.

Moderiert von Ute Eickenbusch, WAZ.

Rainer Moritz
© Foto: Gunter Glücklich

MO 26|11

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Rainer Moritz

MEIN VATER, DIE DINGE UND DER TOD

Rainer Moritz erzählt in seinem neuen Buch von Trauer, Verlust und der Macht der Erinnerung. Dieses so liebevolle wie unsentimentale Portrait seines Vaters in dessen Zeit erzählt davon, wie wir uns vergewissern können, wer wir sind, wenn wir mit dem Tod, besonders mit dem Tod der Eltern konfrontiert werden.  

Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg. Er ist Literaturkritiker und Autor zahlreicher Publikationen. Zuletzt veröffentlichte er „Als der Ball noch rund war“ und übersetzte Georges Simenons „Maigret und die junge Tote“.

"Ein Mensch lebt so lange, wie sich andere an ihn erinnern." Rainer Moritz

Honggi Kim
© Foto: privat

DI 27|11

Klavierabend 19.00 Uhr 22 EUR

Honggi Kim

EIN ABEND ZU ROBERT SCHUMANN

Honggi Kim aus Südkorea wurde 2018 u. a. mit dem "Schumann-Spezialpreis" des Internationalen Géza Anda Wettbewerbs Zürich sowie dem 1. Preis des 60. Internationalen Klavierwettbewerbs "Jaén" in Spanien ausgezeichnet. 

In Kooperation mit der Kulturinitiative Herne und der Pianofortefabrik Ferd. Thürmer. 

Jürgen Wiebicke
© Foto: WDR 5

MI 28|11

20.00 Uhr Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

WDR5 präsentiert live aus dem Literaturhaus Herne Ruhr

DAS PHILOSOPHISCHE RADIO

Gast: Gunter Gebauer

Gefühle sind etwas absolut Persönliches und Individuelles. Wie kann trotzdem die Verständigung mit anderen gelingen? Moderator Jürgen Wiebicke spricht mit dem Philosophen Gunter Gebauer über die Bedeutung der Sprache für die Wahrnehmung von Gefühlen.

Gunter Gebauer ist Philosoph, Sportwissenschaftler und Linguist sowie Professor an der Freien Universität Berlin.

Peter Lohmeyer
© Foto: Leopold Neumayr

DO 29|11 - AUSVERKAUFT!

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Peter Lohmeyer

MALOCHE. DIE LETZTEN LICHTER GEHEN AUS.

Peter Lohmeyer besichtigt mit literarischen Texten von Max von der Grün und anderen ein Jahrhundert zwischen Kohle und Kolonie, zwischen Staublunge, Bude und ersten Stilllegungen.
Peter Lohmeyer spielte zuletzt in "Junges Licht" von Adolf Winkelmann, einer Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ralf Rothmann.

In Kooperation mit dem Fritz-Hüser-Institut, Dortmund. Unterstützt von der RAG-Stiftung.

Dezember 2018

Nina Petri
© Foto: Heiner Orth

SA 1|12

Weihnachtslesung 19.00 Uhr 22 EUR

Nina Petri

MORGEN, KINDER, WIRD´S WAS GEBEN

Nina Petri liest Gedichte und Prosa von Kästner, Ringelnatz und Lenz und anderen.
Mit ihrer unverwechselbar warmen und ausdrucksstarken Stimme nimmt Nina Petri uns mit auf eine
weihnachtliche Reise, mit Tannenduft, Kerzenlicht und Lebkuchengeschmack.

So bunt, überraschend und besinnlich wie die Weihnachtszeit selbst!

Literaturhaus Herne Ruhr
© Foto: Literaturhaus Herne Ruhr

MO 3|12 - AUSVERKAUFT!

Buchpräsentation 19.00 Uhr Eintritt frei

Literaturhaus Herne Ruhr

HERNER BÜCHERWINTER

Die Bücherexpertinnen vom Literaturhaus präsentieren lesenswerte Neuerscheinungen für die dunkle Jahreszeit.

Geschenkideen für Weihnachten inklusive.

Gaines Hall
© Foto: privat

SA 8|12 - AUSVERKAUFT!

Weihnachtliche Soloshow 19 Uhr 25 EUR

Gaines Hall

A SWINGING MUSICAL CHRISTMAS

Gaines Hall singt, swingt und steppt internationale Weihnachtslieder in seiner einmaligen Interpretation. Auch einige Musical-Favoriten sowie ein weihnachtlicher Hula-Tanz dürfen nicht fehlen!

Lassen Sie sich mitreißen von der stimmgewaltigen Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres.

Literaturhaus Herne Ruhr
© Foto: Literaturhaus Herne Ruhr

DI 11|12

Buchpräsentation 19.00 Uhr Eintritt frei

Literaturhaus Herne Ruhr

HERNER BÜCHERWINTER

Die Bücherexpertinnen vom Literaturhaus präsentieren lesenswerte Neuerscheinungen für die dunkle Jahreszeit.

Geschenkideen für Weihnachten inklusive.

Marie und Jean-Claude Séférian
© Foto: Claudia Korbik

MI 12|12

Musikalisches Weihnachtsprogramm 19 Uhr 25 EUR

Marie & Jean-Claude Séférian

SOUVENIRS DE NOEL

Sternstunden des Chansons und weihnachtliche Klassiker: Diese deutsch-französische Liaison versetzt in besinnliche Weihnachtsstimmung. Begleitet von Christiane Rieger-Séférian am Flügel.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Herne.

Nina Hoger & Ulla van Daelen
© Foto: Andreas Schmieding

SO 16|12 - AUSVERKAUFT!

Musikalische Lesung 19.00 Uhr 22 EUR

Nina Hoger & Ulla van Daelen

EIN LITERARISCHER WEIHNACHTSSCHMAUS

Bekannte und weniger bekannte Weihnachtstexte. Nina Hoger liest leidenschaftlich. Perfekt begleitet von Ulla van Daelen an der Harfe. 

Einzigartig arrangiert und innovativ dargeboten von zwei Ausnahmekünstlerinnen.

Markus Grimm
© Foto: privat

DO 20|12  - AUSVERKAUFT!

Solotheater 19.00 Uhr 22 EUR

Markus Grimm

DICKENS. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN.

Eine unvergessliche Reise ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge.

Solo-Interpretation des großen Weihnachtsklassikers von Charles Dickens.

Januar 2019

Anne Gesthuysen
© Foto: Monika Sandel

FR 11|1

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Anne Gesthuysen

MÄDELSABEND

Oma und Enkelin - zwei starke Frauen und die Frage: Wie viel Ehe erträgt ein erfülltes Leben? 

Humorvoll, warmherzig und eindringlich.

Hans Pleschinski
© Foto: C.H. BECK

MI 16|1

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Hans Pleschinski

WIESENSTEIN

Hans Pleschinski erzählt sprachgewaltig vom Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann und seinem Leben zum Ende des Krieges.

"Eine großartige Geschichte über Verblendung, Genie und die Liebe zur Litaratur!"

Meisterstudenten
© Foto: Rachel Geem; Mark Baranowsky; Emil Matveev; Ivy-Bride

DO 17|1

Klaviersoirée 19 Uhr 20 EUR

Meisterstudenten der Folkwang Universität der Künste Essen

MEISTERWERKE VON CHOPIN UND LISZT

Virtuos präsentierte Stücke von der Romantik bis zur Klassischen Moderne Russlands.

Facettenreich und bezaubernd.

Teresa Rosario & Jochen Nix
© Foto: Viola Epler; Jochen Keute

SA 19|1

Lesung inklusive Weinprobe 19 Uhr 25 EUR

Teresa Rosario und Jochen Nix

HOMMAGE AN JOSÉ SARAMAGO

José Saramago schwärmte in seiner "Portugiesischen Reise" von den Weinen Portugals. Wein-Expertin Teresa Rosario und Schauspieler Jochen Nix folgen seinen Spuren.

Ein Genuss für Ohren und Gaumen.  

bedrohte Erde

 

Klimawandel, Meeresverschmutzung, Ernährungskrisen - die Existenz unserer Erde ist bedrohter denn je. Mit der neuen Veranstaltungsreihe BEDROHTE ERDE zeigen Experten auf, dass es ein "Weiter so" nicht geben kann, dass wir alle Verantwortung übernehmen und uns aus dem Dornröschenschlaf verabschieden müssen.

Ulrike Hermann
© Foto: Herby Sachs / WDR

DI 22|1

Vortrag und Diskussion 19.00 Uhr 20 EUR

ANFANG UND ENDE DES KAPITALISMUS

Ulrike Herrmann, Wirtschaftskorrespondentin der "taz"

Drei Finanzkrisen in nur zehn Jahren zeigen: Der Kapitalismus tritt in eine neue Phase ein. Ulrike Herrmann erklärt, warum Geld nicht das Gleiche ist wie Kapital, inwieweit die Vorherrschaft der Großkonzerne unsere Erde bedrohen und warum die Globalisierung dennoch kein Problem ist.

Moderiert von Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten.

Lena Gorelik
© Foto: Charlotte Troll

DO 24|1

Lesung und Gespräch 19.00 Uhr 18 EUR

Lena Gorelik

PUTIN UND ICH

Die preisgekrönte Autorin Lena Gorelik ist nach Russland gefahren und hat sich das dortige Leben unter Putin angeschaut.

Ein Blick hinter die Kulissen. Spannend und informativ.

Ruhrpoeten
© Foto: Ruhrpoeten

DI 29|1

Lesung und Musik 19.00 Uhr 15 EUR

Ruhrpoeten auf Lesetour

BISSCHEN POLITISCH MAL WERDEN!

Zwei SchauspielerInnen lesen aus der Anthologie zum Wettbewerb, begleitet von einem Musiker.  

Locker und unterhaltsam!

Februar 2019

Kühn & Flunkert
© Foto: Michael Hensel/ Wolfgang Henke

SO 3|2

Literatur(haus) in der Kreuzkirche 18.00 Uhr 15 EUR

Peter Kühn und Wolfgang Flunkert

OSKAR UND DIE DAME IN ROSA

Peter Kühn liest aus dem Bestseller von Eric_Emmanuel Schmitt. Virtuos begleitet von Wolfgang Flunkert.

Berührend und emotional. Großes Hör-Kino in der Herner Kreuzkirche.

Ana Zirner
© Foto: April Larivee

DI 5|2

Persönliches Gespräch und Vortrag 19.00 Uhr 18 EUR

Literaturhaus trifft...

ANA ZIRNER

60 Tage und Nächte verbrachte Ana Zirner unter freiem Himmel, während sie allein von Ost nach West die Alpen überquerte.

Packend und mit starker Stimme erzählt Ana Zirner vom Glück des Wanderns.

Dr. Christoph Quarch
© Foto: Achim Henn

DO 7|2

Persönliches Gespräch und Vortrag 19 Uhr 18 EUR

Philosophisches Café

PLATON UND DIE FOLGEN

Die Texte Platons sind zeitlos, sie geben heute noch Antworten auf drängende Fragen unserer Gesellschaft.

Vergnügliches Neu-Denken mit dem Bestseller-Autor, Redner und ZEIT-Reiseleiter Dr. Christoph Quarch.

bedrohte Erde

 

Klimawandel, Meeresverschmutzung, Ernährungskrisen - die Existenz unserer Erde ist bedrohter denn je. Mit der neuen Veranstaltungsreihe BEDROHTE ERDE zeigen Experten auf, dass es ein "Weiter so" nicht geben kann, dass wir alle Verantwortung übernehmen und uns aus dem Dornröschenschlaf verabschieden müssen.

Prof. Dr. Uwe Schneidewind
© Foto: Bildarchiv/ Wuppertal Institut

DI 12|2

Vortrag und Diskussion. 19.00 Uhr 18 EUR

IST DIE WELT NOCH ZU RETTEN? DIE GROSSE TRANSFORMATION

Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Institutes für Klima, Umwelt, Energie

Energie-, Ernährungs- und Mobilitätswende werden seit Langem herbeigerufen, passiert ist bisher jedoch zu wenig. 

Moderiert von Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten.

Christiane Deters
© Foto: Inga Henninger

MI 13|2

Vortrag 19 Uhr 15 EUR

Christiane Deters 

CHARISMA FÄLLT NICHT VOM HIMMEL. CHARISMA IST ENTWICKELBAR

Charisma ist ausdrucksstarke Kommunikation, die u. a. auf Wertschätzung, Empathie und Glaubwürdigkeit baut.

Am Beispiel bekannter Persönlichkeiten präsentiert.

Andreas Lukoschik
© Foto: Frank Lübke

FR 15|2

Humorvolle Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Andreas Lukoschik

IST DAS SCHIFF SCHON MAL UNTERGEGANGEN?

Der "Loriot der Kreuzfahrerwelt" hat seine Erlebnisse für die Nachwelt aufgeschrieben. 

Heitere Seegeschichten, wie sie nur das Leben an Bord schreiben kann.

Zirner & Zsigmondy
© Foto: privat

MO 18|2

Szenische Lesung 19.00 Uhr 25 EUR

Katalin Zsigmondy und August Zirner 

IST DAS DIE LIEBE?

48 Jahre waren Leo und Sofja Tolstoi ein Ehepaar. Ihre Briefe und Tagebücher zeichnen ein Panorama ihrer Liebe. 

Heiter, verstörend, berührend.

Michael Fitz
© Foto: Agentur Reisinger

DO 21|2

Liederabend mit Gesang und Gitarre 19.00 Uhr 22 EUR

Michael Fitz

JETZ' AUF GESTERN

Michael Fitz erzählt in Wort und Lied aus dem Mittendrin des Lebens. 

Augenzwinkernder Humor gepaart mit musikalischer Leidenschaft.

bedrohte Erde

 

Klimawandel, Meeresverschmutzung, Ernährungskrisen - die Existenz unserer Erde ist bedrohter denn je. Mit der neuen Veranstaltungsreihe BEDROHTE ERDE zeigen Experten auf, dass es ein "Weiter so" nicht geben kann, dass wir alle Verantwortung übernehmen und uns aus dem Dornröschenschlaf verabschieden müssen.

Prof. Dr. Markus Wissen
© Foto: HWR-Berlin

DI 26|2

Vortrag und Diskussion. 19.00 Uhr 18 EUR

IMPERIALE LEBENSWEISE

Prof. Dr. Markus Wissen, Professor an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht

Markus Wissen erklärt, warum sich trotz des Wissens um die ökologische Krise so wenig bewegt.  

Moderiert von Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr Nachrichten.

Veranstaltungsort

Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr, Bebelstraße 18, 44623 Herne
Einlass 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Freie Platzwahl

Hier Route berechnen

Geben Sie hier die Startadresse ein:

Die Zieladresse ist: Bebelstraße 18, 44623 Herne


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung