PROGRAMM

LITERATUR & KULTUR

Oktober 2019

Harald Jähner
© Foto: Barbara Dietl

DI 22|10

Lesung 19 Uhr 18 EUR

Harald Jähner

WOLFSZEIT - DEUTSCHLAND UND DIE DEUTSCHEN 1945-1955

Harald Jähner legt die erste große Mentalitätsgeschichte der Nachkriegszeit vor. Aus Schicksalen und Lebensentwürfen bekannter und auch namenloser Menschen jener Zeit entsteht ein gesellschaftliches Panorama, das den Wandel der Nachkriegszeit erfahrbar macht.

Harald Jähner war u.a. freier Mitarbeiter im Literaturressort der FAZ und wurde für "Wolfszeit" mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.

Helena Goldt
© Foto: Dirk Bleiker

SA 26|10

Liederabend 19 Uhr 25 EUR

Helena Goldt

GEFÄHRLICH NAH 

Helena Goldt präsentiert moderne Pop-Chansons, aber auch Klassiker und Hits der wilden 20er-Jahre. Mal ergreifend verführerisch, mal mit einer humorvollen kecken Attitüde feiert Helena Goldt das Leben und nimmt das Publikum mit auf die Reise in eine andere Welt.

Leidenschaftlich begleitet von Ludovico Fulci am Klavier.

www.helenagoldt.de

Kia Vahland
© Foto: Alessandra Schellegger

DO 31|10

Lesung 19 Uhr 18 EUR

Kia Vahland

LEONARDO DA VINCI UND DIE FRAUEN

Kia Vahland erzählt mitreißend vom Universalgenie Leonardo da Vinci, von seinem Leben und Werk während der europäischen Renaissance sowie seinem revolutionären Blick auf die Frauen jener Zeit.

Kia Vahland ist Kunsthistorikerin und -kritikerin sowie Redakteurin der Süddeutschen Zeitung.

November 2019

Liederabend
© Foto: Nadine Dilly © privat

SO 3|11

Liederabend mit Klavierbegleitung 19 Uhr 20 EUR

Rebecca Engel und Sophie Sczepanek

DIE ZUNEIGUNG IST ETWAS RÄTSELVOLLES - FONTANES BRIEFE

Ein halbes Jahrhundert waren der große Dichter Theodor Fontane und seine Emilie ein Paar. Örtlichen Trennungen, Schicksalsschlägen und beruflichen Strapazen zum Trotz hält diese liebevolle Künstlerehe zwischen gleichberechtigten Partnern, die durch alle Widrigkeiten ihren Lebensweg gemeinsam gehen. Rebecca Engel und Sophie Sczepanek gestalten einen stimmungsvollen Abend, in dem sich Briefe und Lieder abwechseln und miteinander verweben.   

Rebecca Engel ist Mezzosopranistin. Sie schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab und gab ihr
Operndebüt im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier. Zusammen mit der Pianistin Sophie Sczepanek
gestaltet sie Liederabende, u.a. zu Schumann und Debussy.

Mit freundlicher Genehmigung des Aufbau Verlags, Berlin.

Nora Bossung
© Foto: Heike Steinweg

DI 12|11

Lesung und Gespräch 19 Uhr 18 EUR

Nora Bossong und Insa Wilke

SCHUTZZONE

Mira arbeitet für die Vereinten Nationen in Genf. Dort bringen nicht nur die Begegnung mit einer vergangenen Liebe ihr Leben ins Wanken, sondern auch ihre Rolle in der Aufarbeitung des Völkermords in Burundi. Was bedeuten Vertrauen und Verantwortung? Wie greifen Schutz und Herrschaft ineinander? Hellsichtig und teilnahmsvoll geht Nora Bossong in ihrem virtuosen Roman diesen Fragen nach.

Nora Bossong schreibt Lyrik, Romane und Essays, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem
Peter-Huchel-Preis, dem Kunstpreis Berlin und dem Roswitha-Preis. Das Bühnengespräch führt Insa Wilke.
Sie ist Literaturkritikerin, Herausgeberin, Moderatorin und Publizistin.

www.hanser-literaturverlage.de/autor/nora-bossong

www.insawilke.de

 

 

Nicoletta Giampietro
© Foto: Aaron Cawley

DO 14|11

Lesung 19 Uhr 18 EUR

Nicoletta Giampietro

NIEMAND WEIß, DASS DU HIER BIST

Der zwölfjährige Lorenzo soll bei seiner Tante in Siena unterkommen, bis der Krieg vorüber ist - die Toskana gilt als sicher. Er träumt vom glorreichen Triumph des faschistischen Italiens. Doch die Begegnung mit dem jüdischen Jungen Daniele bringt seine Überzeugungen ins Wanken.

Nicoletta Giampietro wuchs in Mailand in einer französisch-italienischen Familie auf. Sie studierte Politikwissenschaften und Geschichte und spricht fünf Sprachen. "Niemand weiß, dass du hier bist" ist ihr erster Roman - eine hoffnungsvolle Geschichte über Mut und Freundschaft. 

www.piper.de

Christine Sommer
© Foto: Niko S. Reich

SA 16|11

Szenische Lesung nach Arthur Schnitzler 19 Uhr 20 EUR

Christine Sommer

FRÄULEIN ELSE

Was zwingt einen Menschen, sich für Geld zu verkaufen? Um die Verhaftung ihres Vaters abzuwenden, soll sich Else auf ein unmoralisches Angebot einlassen. Mit der Geschichte über die Seelenqual des jungen Mädchens Else hat der österreichische Autor Arthur Schnitzler ein faszinierendes Psychogramm geschaffen, das unter die Haut geht.

Die gebürtige Wienerin Christine Sommer studierte Schauspiel am renommierten Max Reinhardt Seminar. Sie lebt als Schauspielerin für Theater und TV in Recklinghausen.

www.christinesommer.net

 

Wiebke Lorenz
© Foto: Bertold Fabricius

MO 18|11

Krimilesung 19 Uhr 18 EUR

Wiebke Lorenz

EINER WIRD STERBEN

Eines Morgens steht es plötzlich da. Ein schwarzes Auto mitten in einem ruhigen Wohnviertel. Darin ein Mann und eine Frau, die reglos dasitzen. Stundenlang, tagelang. Die Anwohner werden nervös...

Wiebke Lorenz studierte Germanistik, Anglistik und Medienwissenschaft in Trier sowie Drehbuch an der Internationalen Filmschule Köln. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit für verschiedene Print- und Online-Medien schrieb sie für diverse TV-Sender. Heute arbeitet sie fast ausschließlich als Romanautorin.

www.wiebke-lorenz.de

Physikanten
© Foto: Katja Illner

DI 26|11 - NEUER TERMIN!

Experimentier-Show 19 Uhr 15 EUR

Die Physikanten

PHYSIK IST, WENN'S KNALLT

Wie kann man eine Wolke im Mund entstehen lassen? Warum spuckt der Wassersprudler Trockeneis aus? Und geht ein Handy in der Mikrowelle wirklich kaputt? In wissenschaftlich fundierten und äußerst unterhaltsamen Geschichten gehen Judith und Markus Weber den Rätseln unseres Alltags auf den Grund und liefern Experimente zum Nachmachen und Angeben.

Marcus Weber ist Physiker und Gründer der Wissenschaftsshow-Firma "Physikanten & Co." Judith Weber ist Journalistin und hat Physik in der Schule schnellstmöglich abgewählt.

www.physikanten.de

Nina Hoger & Ulla van Daelen
© Foto: Andreas Schmieding

DO 28|11 - AUSVERKAUFT!

Musikalische Weihnachtslesung 19 Uhr 25 EUR

Nina Hoger und Ulla van Daelen

SCHÖNE BESCHERUNG

Zwei virtuose Künstlerinnen haben eine glänzend abgestimmte Mischung aus Lesung und Harfenspiel zusammengestellt. Nina Hoger präsentiert stimmungsvolle Geschichten u.a. von Erich Kästner und Hanns-Dieter Hüsch. Ulla van Daelen setzt dies gekonnt mit ihrem innovativen Harfenspiel fort.  

Nina Hoger ist eine mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin. Ulla van Daelen bewegt sich als Komponistin stilsicher zwischen Klassik, Jazz, Folk und Pop. Gemeinsam wird die "Schöne Bescherung" zu einem besonderen Ereignis im Literaturhaus Herne Ruhr!

www.ullavandaelen.de

Gaines Hall & Anke Sieloff
© Foto: Rudolph Mayer-Finkes

SA 30|11

Musicalshow 19 Uhr 25 EUR

Gaines Hall und Anke Sieloff

IT ONLY TOOK A KISS

Als Liebespaar in Musicals wie "Crazy for you", "Anything Goes" und "Silk Stockings" verzaubern Gaines Hall und Anke Sieloff seit vielen Jahren ihr Publikum. An diesem vorweihnachtlichen Abend präsentieren sie singend und tanzend ihre gemeinsamen Highlights.

Gaines Hall steht seit 20 Jahren als Hauptdarsteller, Regisseur oder Choreograph auf der Bühne und ist Dozent für Tanz und Musical-Performance in München. Zusammen mit Anke Sieloff, die u.a. als festes Ensemblemitglied im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier zu erleben ist, bilden sie ein kongeniales musikalisches Duo. Am Flügel begleitet von Patricia Martin, Professorin an der Essener Folkwang Universität der Künste.  

www.gaineshall.com

www.musiktheater-im-revier.de

Dezember 2019

Gaines Hall & Anke Sieloff
© Foto: Rudolph Mayer-Finkes

SO 1|12

Musicalshow 18 Uhr 25 EUR

Gaines Hall und Anke Sieloff

IT ONLY TOOK A KISS

Als Liebespaar in Musicals wie "Crazy for you", "Anything Goes" und "Silk Stockings" verzaubern Gaines Hall und Anke Sieloff seit vielen Jahren ihr Publikum. An diesem vorweihnachtlichen Abend präsentieren sie singend und tanzend ihre gemeinsamen Highlights.

Gaines Hall steht seit 20 Jahren als Hauptdarsteller, Regisseur oder Choreograph auf der Bühne und ist Dozent für Tanz und Musical-Performance in München. Zusammen mit Anke Sieloff, die u.a. als festes Ensemblemitglied im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier zu erleben ist, bilden sie ein kongeniales musikalisches Duo. Am Flügel begleitet von Patricia Martin, Professorin an der Essener Folkwang Universität der Künste.  

www.gaineshall.com

www.musiktheater-im-revier.de

Literaturhaus Herne Ruhr
© Foto: Claudia Korbik

MO 2|12 - AUSVERKAUFT - ZUSATZTERMIN AM 9.12!

Buchvorstellung 19 Uhr Eintritt frei

Literaturhaus Herne Ruhr

HERNER BÜCHERWINTER 

Weihnachten steht vor der Tür und Sie suchen noch das passende Geschenk für Ihre Lieben oder für sich selbst? Die Expertinnen vom Literaturhaus geben Tipps für gemütliche und spannende Lesestunden in der dunkelsten Zeit des Jahres. Nach der Veranstaltung laden wir Sie herzlich zum Schmökern, Stöbern und Aussuchen in die Buchhandlung ein.

Neue Romane, Krimis, Kinder- und Sachbücher für jeden Geschmack.

www.literaturhaus-herne-ruhr.de

Literaturhaus Herne Ruhr
© Foto: Annemarie Ruys

MI 4|12 

Klavierabend 19 Uhr 25 EUR

Marina Yakhlakova

SONATEN VON BRAHMS, LISZT UND HAYDN

Marina Yakhlakova präsentiert Werke von Johannes Brahms, Franz Liszt und Joseph Haydn. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet und gibt Gastspiele in renommierten Konzerthäusern weltweit.

In Zusammenarbeit mit der Kulturinitiative Herne und FERD. THÜRMER Pianofortefabrik.

 

Stefanie Boltz
© Foto: Uli Zrenner-Wolkenstein

FR 6|12

Musikalisches Winterprogramm 19 Uhr 25 EUR

Stefanie Boltz

MIDWINTER TALES

Die Winterzeit birgt eine ganz besondere Energie und hat eine magische Wirkung auf die Seele. Zahlreiche Lieder und Kompositionen erzählen von den mannigfaltigen Geschichten des Winters. Mit Leichtigkeit und Tiefgang zaubert die Singer-Songwriterin Stefanie Boltz ein Programm voller Zwischentöne und Dynamik, in dem Groove und Intimität, Virtuoses & Witziges, Wärmendes und Unterhaltsames seinen Platz findet.

Sie wird hochkarätig begleitet von Martin Kursawe an der Gitarre sowie Sven Faller am Kontrabass.

www.stefanieboltz.de

 

Ralph Caspers
© Foto: Johannes Haas

DI 10|12

Kinderveranstaltung 16 Uhr 8 EUR

Ralph Caspers

WENN RIESEN REISEN

Riesenspuren, Sommerschnee und Wolkenschaum - unglaublich, was die Kinder aus dem Erikaweg alles erleben! Und erst die Sache mit den schwarzen Löchern! Man muss sie nur finden und alles hineinwerfen - so einfach kann Aufräumen sein!

Ralph Caspers ist Drehbuchautor, Schauspieler und Fernsehmoderator der beliebten Sendungen "Wissen macht Ah!" und "Sendung mit der Maus". "Wenn Riesen reisen" ist sein zweiter Band mit fantastischen Geschichten zum Vor- und Selberlesen.

www.ralphcaspers.de

Séférian
© Foto: Claudia Korbik

DO 12|12

Weihnachtliche Chansons 19 Uhr 25 EUR

Marie und Jean-Claude Séférian 

Souvenirs de Noël

Marie Séférian und Jean-Claude Séférian stimmen mit weihnachtlichen Klassikern und Sternstunden des französischen Chansons auf die besinnliche Zeit des Jahres ein. Vater und Tochter reißen ihr Publikum mit und regen mit samtig-jazzigen Klängen zum Träumen an.

Jean-Claude Séférian studierte klassisches Klavier in Nizza und Münster, er unterrichtet Musik, komponiert eigene Musicals und ist als Chansonnier auf wechselnden Bühnen zu erleben. Seine Tochter Marie ist mehrfach ausgezeichnete Jazzsängerin, Musikerin und Komponistin. Die Pianistin Christiane Rieger-Séférian begleitet ihren Ehemann und ihre Tochter am Flügel.

www.marie-seferian.de

www.seferian.de

 

Dannheim & Linck
© Foto: privat

SO 15|12

Public Singing 17 Uhr 15 EUR

Franziska Dannheim und Carsten Linck

ES TÖNEN DIE LIEDER ... ZUR WEIHNACHTSZEIT

Public Singing: Ein musikalisches Gemeinschaftserlebnis! Keine Angst vor falschen Tönen! Wir singen, trällern und schmettern gemeinsam aus voller Kehle. Franziska Dannheim und Carsten Linck haben verschiedene Songs, eine Gitarre und jede Menge Stimmvolumen im Gepäck, um gut gelaunt auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Franziska Dannheim ist Sopranistin, Autorin und Initiatorin der "Oper légère". Carsten Linck ist Gitarrist, künstlerischer Leiter des Gitarrenfestivals Ruhr und Geschäftsführer des Bürgermeisterhauses in Essen.

www.franziskadannheim.de

www.carstenlinck.de

Till Beckmann & Sabine Brandi
© Foto: Tania Reinicke; WDR

DI 17|12

Musikalische Märchenlesung für klein und groß 19 Uhr 20 EUR

Till Beckmann, Sabine Brandi und Peter Eisold

WINTERFEST

Sabine Brandi und Till Beckmann erzählen und lesen Märchen und Geschichten zur Winterzeit: von eingeschneiten Dörfern und glitzernden Palästen, von Eistrollen, falschen Schneekönigen und echten Weihnachtsfrauen. Gemeinsam mit dem renommierten Jazzmusiker Jazzmusiker und Geräuschemacher Peter Eisold reisen sie einmal um die Winterwelt und landen garantiert vor dem knisternden Kaminofen. 

Till Beckmann ist Schauspieler, Drehbuchautor, Moderator und Initiator von Kulturveranstaltungen. Sabine Brandi ist Journalistin und moderiert für WDR 5. Peter Eisold ist Musiker, Komponist und Medienkünstler.

www.peter-eisold.de

www.sabinebrandi.de

www.die-spielkinder.org

Markus Grimm
© Foto: Niko Kurmas

DO 19|12 - AUSVERKAUFT!

Solotheater 19 Uhr 23 EUR

Markus Grimm

DICKENS - EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN

Markus Grimm entführt die Zuschauer ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge, den nichts Menschliches rühren kann. Doch just am Weihnachtsabend gerät er unter gespenstischen Einfluss... Sprachlich und darstellerisch virtuos wechselt Grimm von Rolle zu Rolle, ist mal polternder Geist, mal gebrechliches Kind. Eine Darbietung von gefühlvoller Intensität.

Markus Grimm ist Schauspieler, Rezitator und Autor. Als Solokünstler des literarisch-historischen Erzähltheaters bringt er Klassiker der Moderne wie "Moby Dick" und "Jekyll und Hyde" auf die Bühne.

www.markus-grimm.com

Markus Grimm
© Foto: Niko Kurmas

FR 20|12 - ZUSATZTERMIN!

Solotheater 19 Uhr 23 EUR

Markus Grimm

DICKENS - EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN

Markus Grimm entführt die Zuschauer ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge, den nichts Menschliches rühren kann. Doch just am Weihnachtsabend gerät er unter gespenstischen Einfluss... Sprachlich und darstellerisch virtuos wechselt Grimm von Rolle zu Rolle, ist mal polternder Geist, mal gebrechliches Kind. Eine Darbietung von gefühlvoller Intensität.

Markus Grimm ist Schauspieler, Rezitator und Autor. Als Solokünstler des literarisch-historischen Erzähltheaters bringt er Klassiker der Moderne wie "Moby Dick" und "Jekyll und Hyde" auf die Bühne.

www.markus-grimm.com

Veranstaltungsort

Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr, Bebelstraße 18, 44623 Herne
Einlass 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Freie Platzwahl

Hier Route berechnen

Geben Sie hier die Startadresse ein:

Die Zieladresse ist: Bebelstraße 18, 44623 Herne


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung