PROGRAMM

LITERATUR & KULTUR

April 2018

Bernd Gieseking
© Foto: Britta Frenz

MI 18|4

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Bernd Gieseking

FRÜHER HAB' ICH NUR MEIN MOTORRAD GEPFLEGT

Ein „Serienrippenbruch" seines alten Vaters hat Giesekings sohnliche Fürsorgeinstinkte geweckt. Um helfend zur Seite zu stehen, stellt er seinen Wohnwagen in den Garten der Eltern. Doch die sind fitter als gedacht. Wer Senioren helfen will, muss früh aufstehen! 

Ein humorvolles, anrührendes Programm über das Altern mit Eltern.

Gaines Hall
© Foto: Christian Schoppe

SA 21|4

Persönliches Gespräch und Konzert 19.00 Uhr 20 EUR

LITERATURHAUS TRIFFT...

GAINES HALL

Ein Gespräch mit dem Sänger, Tänzer und Schauspieler Gaines Hall, der sich als Musical-Darsteller durch zahlreiche Auftritte auf deutschen Bühnen einen glänzenden Ruf erworben hat. Begleitet von der Pianistin Patricia Martins gibt Hall auch eine Kostprobe seines virtuosen Könnens und präsentiert persönliche Lieblingsmelodien.

Die intensive Begegnung mit einem großen Bühnenkünstler. 

August Zirner
© Foto: August Zirner

MO 23|4 - AUSVERKAUFT

Lesung mit musikalischer Begleitung 19.00 Uhr 22 EUR

August Zirner

DER KLEINE PRINZ

Mit einfühlsamer Stimme entführt uns Grimmepreisträger August Zirner in die Zauberwelt des kleinen Prinzen. Für den besonderen Reiz der Lesung sorgt die eigens komponierte poetische Zwischenmusik. Zirners träumerische Querflöte und Struwes virtuoser Kontrabass ziehen unwiderstehlich hinein in die Geschichte, indem sie Worte unterstreichen, Stimmungen aufgreifen, Gefühle verstärken.

Einzigartige Interpretation des Klassikers. Humorvoll, intensiv, bewegend.

Ute Kaiser
© Foto: Georg Kronenberg

FR 27|4

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Ute Kaiser

... LIEST ANNA SEGHERS

Anna Seghers beginnt die Arbeit am Roman „Transit" 1941 auf der Flucht vor den Nazis. Ganz frisch sind ihre Eindrücke als Exilsuchende. Selten wurde die Ausnahmesituation der Flucht, das bange Warten auf Transit-Papiere, die Heimatlosigkeit und die Sorge um die Zurückgebliebenen so überzeugend und sprachgewaltig geschildert. 

Ein Kriegsdrama von atemberaubender Aktualität.

Mai 2018

Schorlau
© Foto: Timo Kabel

MI 2|5

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

Wolfgang Schorlau

DER GROßE PLAN

Denglers 9. Fall: Die griechische Schuldenkrise ist düstere Kulisse für Schorlaus neuesten Krimi. Was steckt wirklich hinter den Machenschaften rund um den Euro, wer profitiert?

Investigativ, fundiert, aufrüttelnd. Fesselnder kann ein Krimi kaum sein.

Kawamura
© Foto: Marco Borggreve

DO 3|5

Klavierabend 19.00 Uhr 25 EUR

Hisako Kawamura

LUDWIG VAN BEETHOVEN

In Japan geboren, in Deutschland aufgewachsen: Die Professorin an der Folkwang Universität der Künste in Essen interpretiert an diesem Klavierabend vier Sonaten von Ludwig van Beethoven auf meisterliche Art.

Hisako Kawamura besitzt die seltene Gabe, Meisterwerke neu zu entdecken.

Dominique Horwitz
© Foto: Anke Neugebauer

MI 16|5

Lesung 19.00 Uhr 22 EUR

Dominique Horwitz

CHANSON D´AMOUR

Sander stößt als neuer Theaterintendant in Weimar auf Widerstand, vor allem der Lokalredaktion. Da entspannt Amor den Bogen der Liebe ausgerechnet zwischen Sander und der Frau des Chefredakteurs. Und dies ist nicht die einzige gefährliche Liebschaft. 

Lebensklug und mit Esprit erzählt der theatererfahrene Autor von den Tücken der Liebe.

bedrohte Erde

 

Klimawandel, Meeresverschmutzung, Ernährungskrisen - die Existenz unserer Erde ist bedrohter denn je. Mit der neuen Veranstaltungsreihe BEDROHTE ERDE zeigen Experten auf, dass es ein "Weiter so" nicht geben kann, dass wir alle Verantwortung übernehmen und uns aus dem Dornröschenschlaf verabschieden müssen.

Koglin & Rohde
© Foto: Christoph Wilhelm

MI 23|5

Vortrag und Diskussion 19.00 Uhr 18 EUR

UND JETZT RETTEN WIR DIE WELT

Ilona Koglin & Marek Rohde Autoren, Visionäre, Impulsgeber

Als Wegbereiter für eine nachhaltige Welt berichten die Autoren über Menschen, Ideen, Utopien und positiven Wandel. Koglin und Rohde zeigen plakativ und fundiert anhand aller Lebensbereiche, wie jeder Einzelne sein Leben ändern und die Welt ein Stück weit verbessern kann.

Nur wenn jeder bei sich im Alltag anfängt, kann sich etwas bewegen.

mit Unterstützung des RVR

York Hovest
© Foto: York Hovest

FR 25|5

Vortrag und Diskussion 19.00 Uhr 20 EUR

100 TAGE OZEANE

York Hovest National-Geographic-Fotograf, Investigativ-Fotograf, Autor

In seinem über Social Fundraising finanzierten 100-Tage-Projekt „Heroes of the Sea" dokumentiert der renommierte Fotojournalist York Hovest den sichtbar schlechten Zustand der Weltmeere. Aber er zeigt auch positive Lösungsansätze, um unsere Meere wieder zu dem zu machen, was sie sind: unsere Herkunft und Lebensgrundlage.

Emotionale Bilder und Berichte zur Lage der Ozeane, die aufklären, aufrütteln und zum eigenen Handeln anregen.

mit Unterstützung des RVR

Schlecky Silberstein
© Foto: Schlecky Silberstein

MO 28|5 

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Schlecky Silberstein

DAS INTERNET MUSS WEG

Fake News, Filterblasen und Social Bots. Manipulation, Kommerzialisierung und Kriminalität. Ausgerechnet einer der wichtigsten Blogger Deutschlands warnt vor dem Inter und dessen dramatisch negativer Entwicklung.

Eine herausragende Veranstaltung mit einem, der es wissen muss. Und für alle, die das Internet nutzen.

Juni 2018

Carl von Siemens
© Foto: Andreas Hornoff

DI 5|6

Persönliches Gespräch und Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

LITERATURHAUS TRIFFT...

CARL VON SIEMENS

Spannende Begegnung mit einem Mitglied der Siemens-Dynastie, das leidenschaftlich reist und Perspektivwechsel nicht scheut. Der Autor liest aus seinem Buch „Der Tempel der magischen Tiere", einem grandiosen Werk der Reiseliteratur und berichtet zudem, warum er ein gerade von Siemens realisiertes Staudammprojekt im Amazonas-Gebiet kritische betrachtet.

Ehrlich, weise und mit feinem Humor: Ein Reisender auf der Suche nach einer besseren Welt.

Café del Mundo
© Foto: Mike Mayer

SA 9|6

Gitarrenkonzert 19.00 Uhr 25 EUR

Café del Mundo

DANCE OF JOY

Im neuen Programm „Dance of Joy" erzählen Jan Pascal und Alexander Kilian auf ihren Flamenco-Gitarren von Himmel, Erde und vom Leben, von Träumen, Mut und Paradiesgärten - und begeistern das Herner Publikum mit purer Spielfreude. 

Quicklebendig, frisch, funkelnd - ein Flamenco-Gitarrenabend, der Farbe ins Grau des Alltags bringt.

Susanne Kaloff
© Foto: Hanna Schumi/ FOXYCHEEKS

DI 12|6

Lesung 19.00 Uhr 16 EUR

Susanne Kaloff

NÜCHTERN BETRACHTET WAR´S BETRUNKEN NICHT SO BERAUSCHEND

Eine, die sich das Leben ohne Alkohol nicht mehr vorstellen konnte, hat es einfach probiert und stellt fest, selbst problematische Tage sind nüchtern besser - aber warum trinken eigentlich alle? 

Schluss mit der ständigen Katerstimmung! Ein Trip in die Freiheit.

Literaturhaus Herne Ruhr
© Foto: Literaturhaus Herne Ruhr

MI 13|6

Buchvorstellung 19.00 Uhr Eintritt frei

Literaturhaus Herne Ruhr

HERNER BÜCHERSOMMER

Sommerzeit, Ferienzeit, Lesezeit. Doch was lesen? Die Experten vom Literaturhaus haben Vorarbeit geleistet, gelesen und ausgewählt. Vertrauen Sie einfach ihren Buch-Tipps.

Lesen macht Laune. Den passenden Lesestoff gibt´s bei uns.

Norbert Gstrein
© Foto: Gustav Eckart

DI 19|6 

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Norbert Gstrein

DIE KOMMENDEN JAHRE

Richard erforscht Gletscher, Natascha erforscht Menschen. Während die Autorin Natascha sich der Realität stellt un einer vor dem Krieg geflohenen Familie aus Damaskus das Haus öffnet, flieht ihr Mann immer weiter aus der eigenen Existenz.

Ein gegensätzliches Paar kommt in die Jahre. Eine Phase des Lebens, in der jeder Augenblick zählt.

Tom Hillenbrand
© Foto: Stephanie Füssenich

DO 28|6

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Tom Hillenbrand

HOLOGRAMMATICA

Wenn Künstliche Intelligenz die Probleme unserer Welt lösen kann - sind wir wirklich bereit, die Kontrolle abzugeben? Tom Hillenbrand entwirft in seinem SciFi-Thriller ein spektakuläres Bild unserer Welt am Ende des 21. Jahrhunderts. 

Im virtuellen Zeitalter ist nichts mehr so wie es scheint.

Hella-Birgit Mascus
© Fotos: Wilma Wims de Negreiros, Klewes

FR 29|6

Lesung mit Mensch und Tier Kooperationsveranstaltung mit der VHS Bochum 19.00 Uhr 18 EUR

Hella-Birgit Mascus

WAS VÖGEL SO LESEN

Vigo, der Rotschwanzbussard und Kyra, der Sakerfalke sind das tierische Zentrum des Abends im Literaturhaus. In dieser besonderen Lesung hören Vögel (und SIE natürlich!) den Berichten und Gedichten über Vögel zu. Hella-Birgit Mascus sitzt mittendrin und liest. Die Falkner Claudia Walter und Michael Kasperski werden mit einigen ihrer Eulen und Greife anwesend sein, sie werden Fragen beantworten und die schönen Tiere vorstellen.

Poesie, Fakten, Wildes und Schönes an einem Ort. Und alles spielt miteinander.

Veranstaltungsort

Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr, Bebelstraße 18, 44623 Herne
Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Freie Platzwahl

Hier Route berechnen

Geben Sie hier die Startadresse ein:

Die Zieladresse ist: Bebelstraße 18, 44623 Herne


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …