PROGRAMM

LITERATUR & KULTUR

Oktober

Nicolas Dierks
© Foto: Markus Brügge

DO 19|10

„Luft nach oben": Philosophische Strategien für ein besseres Leben 19.30 Uhr 18 EUR

Dr. Nicolas Dierks

PHILOSOPHISCHES CAFÉ

Philosophie ist keineswegs abstrakt und lebensfern, wie Dr. Nicolas Dierks eindrucksvoll beweist. Kant, Wittgenstein und viele andere Philosophen liefern Antworten auf unsere drängenden Fragen.

Inspirierende und motivierende Denkanstöße.

Klaus Volk
© Foto: Christopher Thomas

MO 23|10

„Die Wahrheit vor Gericht": Lesung und Hintergrundgespräch 19.30 Uhr 20 EUR

LITERATURHAUS TRIFFT...

KLAUS VOLK

Klaus Volk ist emeritierter Rechtsprofessor. Als Verteidiger in großen Prozessen vertrat er erfolgreich Mandanten wie Josef Ackermann und Boris Becker. Nur wenige kennen jeden Winkel im Rechtsgebäude.

Ein Insider mit enormer Reputation nimmt uns mit in die Gerichtssäle.

Joachim Henn
© Foto: Armin Thiemer

MI 25|10

Typen und Texte von Hanns Dieter Hüsch 19.30 Uhr 20 EUR

Joachim Henn

HÜSCH UND DIE VERWANDTEN

Joachim Henn rezitiert Hüsch respektvoll und erweckt dessen Kosmos niederrheinischer Figuren zu neuem Leben. Allen empfohlen, die Hüsch mögen oder ihn kennenlernen wollen.

„Beste Unterhaltung für Genießer" (Der Westen)

Frenken
© Foto: Frenken

SA 28|10

Sonnige Geschichten und Weine aus Spanien 19.30 Uhr 25 EUR

Nicole und Herbert Frenken

VIVA ESPANA!

Eine literarische und kulinarische Liebeserklärung an ein - auf den ersten Blick - karg erscheinendes Land, dessen wahre Schätze sich erst abseits der Strände in Küche und Keller offenbaren.

Eine temperamentvolle beschwingende Literaturreise.

November

Literaturpreis Ruhr
© Foto: Emanuela Danielewicz

FR 3|11

Öffentliche Verleihung 19.00 Uhr Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

Regionalverband Ruhr und Literaturbüro Ruhr e.V. präsentieren in Kooperation mit dem Literaturhaus Herne Ruhr e.V.

32. LITERATURPREIS RUHR

Die Preisträger werden voraussichtlich zwei Wochen vor der Verleihung in der Presse bekannt gegeben.

Musikalisches Rahmenprogramm mit dem Akkordeonisten Robert Kusiolek.

Jan Zweyer
© Foto: Jan Zweyer

MO 6|11

Lesung 19.00 Uhr 15 EUR

Jan Zweyer

EIN KÖNIGREICH VON KURZER DAUER

Im zweiten Teil der großen Historiensaga "Das Haus der grauen Mönche" führt uns Jan Zweyer zurück in eine bäuerlich geprägte Ruhrlandschaft mitten hinein in die Wirren der Reformationszeit. In Hattingen, damals eine der bedeutendsten Städte Westfalens, betreibt die im Ort hoch angesehene Familie von Linden ein Handelskontor. Vater Jorge, der das Geschäft aufgebaut hat, möchte nach 20 Jahren die Leitung übergeben, doch seinen Söhnen fehlt Fortune, Motivation und kaufmännisches Interesse. Der jüngste Sohn Lukas, der Instrumentenbauer werden möchte, flieht vor der drohenden unternehmerischen Verantwortung ausgerechnet nach Münster, wo just in jenen Tagen radikale Reformationsanhänger ein Gottesreich errichten wollen.

Jan Zweyer versteht es, das Leben im mittelalterlichen Westfalen spannend und authentisch zu schildern.

Rasmus Baumann
© Foto: Pedro Malinowski

MI 8|11

Gespräch 19.00 Uhr 20 EUR

LITERATURHAUS TRIFFT...

RASMUS BAUMANN

Eine gute Gelegenheit, den Generalmusikdirektor der Neuen Philharmonie Westfalen als Menschen und prägende Persönlichkeit näher kennenzulernen und mehr über sein Wirken zu erfahren.

Mit einem kammermusikalischen Beitrag von Musikern der NPW.

Julie von Kessel
© Foto: Renate Neder

DO 9|11

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

JULIE VON KESSEL

ALTENSTEIN

Vom Zerfall einer adligen Königsberger Familie, die nach 1945 ins Rheinland zieht. Nach der Wende reißen alte Wunden wieder auf.

Schnörkellos und mit großer Unmittelbarkeit erzählt Julie von Kessel von der engen Verbundenheit einer Familie.

Gerd Zimanowski
© Foto: Tobias Grzybek & Helge Heynold

DI 14|11

Musikalisch-literarisch-philosophischer Abend  19.00 Uhr 18 EUR

Gert Zimanowski & Helge Heynold  

ONE STEP TO PARADISE

Die Welt ändert sich dramatisch, das menschliche Verhalten jedoch kaum. Überlebensstrategien aus früheren Zeiten prägen auch die heutige Zeit. Gert Zimanowski liefert an diesem Literaturhausabend philosophische Gedanken und eindrucksvolle Musik. Helge Heynold liest dazu Texte von Goethe, Grimmelshausen, Hannah Kent, Fithulu Björn u.a. , die belegen, dass sich der Mensch gar nicht so viel geändert hat.

Ein kreativer Geist voller ausgefallener Ideen. (Barbara Dennerlein)

Annette Dittert
© Foto: Paulo Ricca

DO 16|11

Lesung 19.00 Uhr 18 EUR

Annette Dittert

LONDON CALLING

Annette Dittert erzählt sehr persönlich über das Leben in ihrer Wahlheimat London, über die Leidenschaft zu ihrem Hausboot und das Prinzip des englischen Sich-Durchwurschtelns.

Über das Lebensgefühl in der englischen Metropole nach dem Brexit.

Philosophische Radio
© Foto: WDR/Bettina Fürst-Fastré

DI 21|11

Moderation: Jürgen Wiebicke Gast: Jörg Löschke 20.00 Uhr Eintritt frei. Anmeldung erbeten.

WDR5 präsentiert live aus dem Literaturhaus Herne Ruhr

DAS PHILOSOPHISCHE RADIO

Mit der Sendung „Das philosophische Radio" hat WDR 5 ein einzigartiges, regelmäßiges Forum für öffentliche philosophische Diskussion geschaffen.

Philosophinnen und Philosophen diskutieren mit Hörerinnen und Hörern.

Daniel Göske
© Foto: Daniel Göske

DO 30|11

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

Daniel Göske liest Joseph Conrad

DIE SCHATTENLINIE

Gleich die erste Fahrt stellt einen jungen Kapitän auf eine tödliche Bewährungsprobe. Von Wahn, Verzweiflung und einer Männlichkeit am Abgrund. Ein sprachliches Meisterwerk, das durch Daniel Göske nun in angemessener Übersetzung vorliegt.

„Es ist unmöglich, sich dem Sog seiner Erzählung zu entziehen." (Alex Capus)

Dezember

Advent Advent
© Foto: Kay Kirchwitz

SA 2|12

Szenische Lesung 19.00 Uhr 22 EUR

Christiane Leuchtmann & Hans Peter Korff

ADVENT, ADVENT

Das bekannte Schauspieler-Ehepaar brilliert mit einem kurzweiligen Weihnachtsprogramm. Der Kontrast zwischen Christiane Leuchtmanns quirligem Charme und dem trockenen, etwas zerstreuten Humor von Hans-Peter Korff sorgt für jede Menge komödiantische Momente, bei denen sich das Publikum schnell wie Zuhause fühlt.

Eine witzige, besinnliche Lesung.

Bücherwinter
© Foto: Literaturhaus Herne Ruhr

MO 4|12

Bücherpräsentation 19.00 Uhr Eintritt frei

Literaturhaus Herne Ruhr präsentiert

HERNER BÜCHERWINTER 

Zeit für neue Bücher für lange, dunkle Leseabende. machen Sie es sich einfach und folgen Sie den geheimen und weniger geheimen Tipps der Buchhändler vom Literaturhaus Herne Ruhr. Wir haben für Sie gesichtet, gelesen und bewertet. Neuerscheinungen von großen und auch von weniger bekannten Autoren. 

Ein Muss für jeden Bücherfan.

Leonhard Horowski
© Foto: Thorsten Wulff

DO 7|12

Lesung 19.00 Uhr 20 EUR

LEONHARD HOROWSKI 

DAS EUROPA DER KÖNIGE

Das Europa des 17. und 18. Jahrhunderts war das Europa der Könige. Um diese scharte sich die höfische Gesellschaft in einem dichten Netz von diplomatischen Beziehungen, Intrigen und Verschwörungen. Es war eine Zeit, in der Nationalität und Ideologien fast nichts galten und Deutschland bereits Exportweltmeister war - für Königinnen und Thronanwärter.

Das bunte, schwungvoll erzählte Porträt einer schillernden Epoche.

von der Gönna & Boschmann
© Foto: Michael Hermes

MI 13|12 - AUSVERKAUFT! 

Humoristische Lesung.  19.00 Uhr Zusatztermin am 19. Dezember 2017

Lars von der Gönna & Werner Boschmann

O(JE), DU FRÖHLICHE

Schöne Bescherung! WAZ-Kulturredakteur Lars von der Gönna und Ruhrpott-Verleger Werner Boschmann haben unterm Baum weihnachtlicher Weltliteratur nach heiteren Gaben gesucht - und sind fündig geworden. Da wird gezofft, gekichert, gereimt. Es gibt fröhliche Weihnachtsworte großer und kleiner Dichter.

Weihnachtliche Nachrichten aus aller Welt. Von Baukau bis Bethlehem.

Auf vielfachen Wunsch Wiederaufnahme ins Programm.

Souvenirs de Noel
© Foto: Matthias Leupold

DO 14|12

Weihnachtliches Konzert 19.00 Uhr 22 EUR

Marie Séférian

SOUVENIRS DE NOEL

Die Séférians schaffen es, mit einer deutsch-französischen Liaison aus klassischen und neuen Weihnachtsliedern, ihr Publikum bereits während der Adventszeit in besinnliche Weihnachtsstimmung zu versetzen. Ihre bewährte musikalische Familienrezeptur, ist geprägt von der samtig weichen Chansonstimme von Claude Séférian, mit erfrischenden jazzigen Noten, die Tochter Marie besteuert und begleitet von Christiane Rieger-Séférians virtuosem Klavierspiel.

Eine musikalische Reise ins Winterwunderland.

von der Gönna & Boschmann
© Foto: Michael Hermes

DI 19|12

Humoristische Lesung.  19.00 Uhr 15 EUR

Lars von der Gönna & Werner Boschmann

O(JE), DU FRÖHLICHE

Schöne Bescherung! WAZ-Kulturredakteur Lars von der Gönna und Ruhrpott-Verleger Werner Boschmann haben unterm Baum weihnachtlicher Weltliteratur nach heiteren Gaben gesucht - und sind fündig geworden. Da wird gezofft, gekichert, gereimt. Es gibt fröhliche Weihnachtsworte großer und kleiner Dichter.

Weihnachtliche Nachrichten aus aller Welt. Von Baukau bis Bethlehem.

Auf vielfachen Wunsch Wiederaufnahme ins Programm.

Markus Grimm
© Foto: Markus Grimm

DO 21|12 - AUSVERKAUFT!!!

Solotheater 19.00 Uhr Zusatztermin am 22. Dezember 2017

Markus Grimm

DICKENS. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN

Ein Weihnachtsstück mit nur einem Schauspieler im schwarzen Anzug auf einer leeren Bühne? Kann da Stimmung aufkommen? Und ob, wenn sich Markus Grimm der Sache annimmt. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge, der just am Weihnachtsabend unter gespenstischen Einfluss gerät und dabei zu Einsichten gelangt, die ihn gründlich läutern.

Außergewöhnliche Ein-Mann-Interpretation des Dickens-Klassikers, die Spaß macht!

Markus Grimm
© Foto: Markus Grimm

FR 22|12

Solotheater 19.00 Uhr 20 EUR

Markus Grimm

DICKENS. EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN

Ein Weihnachtsstück mit nur einem Schauspieler im schwarzen Anzug auf einer leeren Bühne? Kann da Stimmung aufkommen? Und ob, wenn sich Markus Grimm der Sache annimmt. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge, der just am Weihnachtsabend unter gespenstischen Einfluss gerät und dabei zu Einsichten gelangt, die ihn gründlich läutern.

Außergewöhnliche Ein-Mann-Interpretation des Dickens-Klassikers, die Spaß macht!

Veranstaltungsort

Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr, Bebelstraße 18, 44623 Herne
(Anfahrt- und Parkinfos dem beigefügten Tickethüllen-pdf zu entnehmen)
Einlass 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn | Freie Platzwahl

Hier Route berechnen

Geben Sie hier die Startadresse ein:

Die Zieladresse ist: Bebelstraße 18, 44623 Herne


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …